Saturday, June 02, 2007

The relevance of the 00s.

Hallo music.blog.lovers!

Es geht wieder los! Da ich mit neuen Kraeften versehen bin stelle ich hier nun einen ganz besonderen 'Kracher' vor, der mir zwischenzeitlich unter die Finger gekommen ist. Auch diesmal will ich einen Text zitieren aus einem Onlinemagazin ohne aber die Quelle zu nennen.

Zitat:
18. 02. 2003: ROYKSOPP Remix for COLDPLAY, basically for their laughs:
Auf persoenlichen Wunsch von COLDPLAY Frontmann Chris Martin haben ROYKSOPP einen Song der Briten remixt. Das neue Gewand für den Opener des letzten COLDPLAY Albums "A Rush Of Blood To The Head", ist am vergangenen Wochenende fertig geworden und nun wartet man in Norwegen gespannt auf Reaktionen aus dem Vereinigten Koenigreich. "I think it's basically for their laughs", vermutet Svein Berge, eine Haelfte des Duos. "It's the first time ever they had got remixes for the music. I've been told this might be a lie just to impress us." Spass gemacht hat es aber auf jeden Fall: "Doing a remix for someone like COLDPLAY, who have a really good vocalist and they also have quite appealing harmonies, to us it was all just fun", so Berge, der nicht sicher ist, ob die Version jemals veroeffentlicht wird.

Zitatende.

Wir alle wissen es inzwischen besser, denn diese spezielle Version wurde in England am 21. 07. desselben Jahres in einer limitierten Auflage von nur 1.000 (!) Stueck als 12" Vinyl unter dem Namen 'Remixes' veroeffentlicht und harrt seitdem eines moeglichen CD releases. Ich schaetze mich aeusserst gluecklich, dass ich dieser Version eine sehr behutsame und zarte Behandlung zukommen lassen konnte. Meines Erachtens spricht das Ergebnis fuer sich selbst. Ich bin schon sehr gespannt auf etwaige Rueckmeldungen. Aber erstmal viel Spass und ENJOY! Floyd Anderson.

Hier ist die Info:


COLDPLAY
Clocks - Royksopp trembling heart mix
(chronovisor mix v1.0 - The Final Club Version) [2003]
music file
Clocks - Royksopp trembling heart mix
(chronovisor mix v2.0 - The Final Radio Version) [2003]
music file

Alternativ dazu gibt es hier noch diesen hervorragenden Mix.
COLDPLAY
Clocks
(The Heaven & Earth Division White Label Bootleg Remix) [2003]
music file

Quelle: The Heaven & Earth Division